Hinweise für Teilnehmer

Tragen Sie zum Training adäquate Kleidung, bequem und je nach Körpergefühl warm, auf jeden Fall für die kühlere Jahreszeit dicke Socken. Bringen Sie bitte ein Handtuch als Unterlage mit.

Kommen Sie pünktlich und seien Sie geistig und körperlich bereit für eine Pilates-Stunde. Sollten Sie einmal zu spät kommen, stören Sie bitte die anderen Teilnehmer nicht in ihrer Konzentration. Nehmen Sie sich eine Minute um im Pilates-Raum anzukommen bevor Sie bei der nächsten Übung mit in die Gruppenstunde einsteigen.

Bitte füllen Sie vor dem ersten Training bei Pilates in Taucha den  Fragebogen zum Gesundheitszustand aus.  Nur damit ist es mir möglich körperliche Einschränkungen z.B. bei Bandscheiben, HWS/LWS oder ISG zu berücksichtigen und die Übungen dahingehend auf Sie anzupassen. Bei anderen Erkrankungen wie z.B. Osteoporose, Bluthochdruck oder chronische neurologische Erkrankungen muss ich abwägen, ob eine Teilnahme am Gruppenkurs geeignet ist.

Im Gruppentraining kann ich nicht in vollem Umfang auf individuelle Krankheitsbilder eingehen, da der Übungsfluss in der Gruppe nicht gestört werden sollte. Im Rahmen von Einzelstunden können wir gern individuelle Trainingsziele und auf Sie abgestimmte Übungen erarbeiten.

Bei akuten Entzündungen/Schmerzen wäre ein Trainingsbeginn bzw. dessen Fortsetzung nicht förderlich. Bitte sprechen Sie dies mit Ihrem Arzt und mit mir vorab ab. Generell gilt: Kein Training im entzündlichen Gebiet.

Teilen Sie bitte umgehend das Bestehen einer Schwangerschaft mit, damit die Übungen gegebenenfalls modifiziert werden können. Bei einer Zwillings- und Risikoschwangerschaft ist das Training ausgeschlossen. Bitte sprechen Sie vorab mit Ihrem Arzt.

Für meine Kurse erhalten Sie keine Zuschüsse von der Krankenkasse.